LandesstützpunktSportschulen

Aufnahme

Für eine Aufnahme am Dresdner Sportgymansium bzw. der Sportoberschule als Schwimmer sind folgende Punkte notwendig:

1.) Empfehlung des Sächsischen Schwimm-Verbandes (SSV).

Diese Emfehlung wird auf der Grundlage der Zuarbeit durch das Dresdner LSP-Trainerteam erteilt. Dafür sind zwingend notwendig:

  a) Erfolgreiche Teilnahme am zentralen sächsischen Eignungstest "Landesvielseitigkeitstest (LVT)"
  b) Möglichst vollständige Teilnahme am Schnuppertraining in Dresden
  c) Ziel- und Kadervereinbarung mit dem SSV
  d) Vertrag mit dem DSC als Trägerverein zur Zahlung eines monatlichen Trainingskosten-Zuschusses (TKZ)

 2.) Sportmedizinisches Gutachten mit der Feststellung der leistungssportlichen Eignung.

Die Entscheidung über Aufnahme trifft das „Regionalteam“, bestehend aus Vertretern von Landessportbund (LSB), Olympiastützpunkt (OSP), Vertreterns ausgewählter Landesfachverbände (LFV), den beiden Schulleitern und dem Internatsleiter.